Monday, May 26, 2014

Black & White

wearing: dress: Band of Gypsies // bag, hat & shoes: vintage

Heute zeige ich euch mal ein Outfit, das ein klein wenig anders ist als das, was ich sonst meistens so trage. Ich war mir zuerst nicht ganz sicher, ob die Kombination was für mich ist, aber ich fand das Kleid mit dem Herz-Cut-Out am Rücken so süß und mit Chelsea Boots und einem Hut kann man doch eigentlich nie was falsch machen, oder? Außerdem ist's (für mich jedenfalls) mal was anderes. Und wenn ich mir jetzt so die Bilder ansehe, dann gefällt es mir eigentlich richtig gut. Auch, wenn mir persönlich ein bisschen der "Boho-Hippie-Touch" fehlt. 

Die Bilder sind übrigens in unserem Garten entstanden. Ich bin dieses Jahr fleißig am sähen. Ein großes, bunt gemischtes, wunderschönes Wildblumenfeld soll dabei heraus kommen und auch Radieschen, Zucchini, Tomaten und andere Gemüsesorten wird man dann (angenommen es wächst alles so, wie es soll) ganz bequem aus dem Garten ernten können. Das Blumenfeld werde ich euch auf jeden Fall dann hier auch noch auf Photos zeigen, das soll nämlich dann auch für Shootings herhalten. 
Und jetzt wünsche ich euch allen einen schönen Wochenstart! Bisous.

Wednesday, May 7, 2014

Let's Tessellate




wearing: dress & watch: Asos // cardigan: Zara // jacket, bag & jewellery: vintage // shoes: Vagabond

Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie froh ich bin, dass es endllich, endlich wieder wärmer ist. Manchmal habe ich so das Gefühl, dass man im Winter gar nicht richtig "lebt" und erst im Frühling, zusammen mit all den Blumen, erst wieder richtig "aufblüht". Das triste und graue im Winter kann ich gar nicht leiden, wenn es schon am frühen Nachmittag dämmert und man wochenlang die Sonnenstrahlen nicht mehr auf der Haut gespürt hat. Aber jetzt ist es ja zum Glück Frühling, da ist bei mir einfach die Welt in Ordnung und ich könnte manchmal wirklich platzen vor guter Laune. 

Das Kleid ist übrigens eines meiner Lieblingsstücke! Ich mag das Muster und den Schnitt und die Cut-Outs an den Ärmel einfach total gerne. Die Wildlederjacke ist eines meiner Super-Schnäppchen-Flohmarktschätze. Wisst ihr schon, dass ich eine absolute Flohmarkt-Verrückte bin? Ich gehe eingentlich auf jeden Flohmarkt der mir unter die Nase kommt. Ich liebe es an den Ständen herumzustöbern und tolle Sachen zu entdecken, so habe ich schon die schönsten Schätze gefunden. Vielleicht nehme ich das nächste Mal einfach meine Kamera mit und ziege euch dann auch mal ein paar der Dinge die ich so gekauft habe. Würdet ihr sowas denn mal gerne sehen? :)

Wednesday, October 30, 2013

Never stop catching your dreams

wearing: skirt: American Apparel // shirt: Zara // shoes: Doc Martens // jewellery and belt: vintage

DE:
Ich frage mich oft, wenn ich im Herbst / Winter so durch die Stadt schlendere und sehe, wie alle Leute nur dunkle, triste Töne und meistens Hosen tragen, warum man denn nicht einfach mal den Spieß umdrehen kann? Einfach mal zu etwas mehr Farbe greifen, denn warum sollte man die ohnehin schon dunkle Jahreszeit durch dunkle Kleidung noch dunkler machen? Und wer sagt, dass ein Rock oder ein Kleid nicht auch etwas für die kalten Temperaturen ist? Niemand sagt das. Genau! Und deshalb finde ich die kleine Aktion, die meine liebste Patty vor ein paar Tagen ins Leben gerufen hat, auch so super. "Style your summer dress for fall" lautet sie.

Ich habe mir diesen burgundy Maxirock von American Apparel geschnappt und versucht etwas herbsttaugliches daraus zu machen. Die Tatsache, dass der Rock lang ist, ist schon mal sehr hilfreich, denn da könnt ihr ja einfach drunter ziehen was ihr wollt, man sieht es ja sowieso nicht :D Die guten alten Doc Martens gehen ja sowieso immer, wie ich finde, und oben rum kommt noch eine kuschelige Strickjacke zum Einsatz. Damit ist man auch frostigen Temperaturen gerüstet. Also, greift doch auch im Herbst mal zu einem hübschen Sommerkleidchen ;) 

EN:
I often ask myself while walking through the city in fall / winter why so many people are wearing dark and sad colours. And who said that a skirt or a dress isn't right for cold temperatures? Nobody said that. Exactly. And because of this I think the little action the lovely Patty started some days ago is perfect. "Style your summer dress for fall" is the topic. 

I took this burgundy maxi skirt from American Apparel and tried to style a "fall outfit". The fact that the skirt is maxi is a real advantage: you can wear five tights under it and no one will recognize it, isn't this great?! The good old Doc Martens are alway a good choice I think and on the upper body you can wear a comfy knit cardigan. So, maybe you will also try to style a summer dress for fall next time ;)

Thursday, October 24, 2013

it's the little things that count

wearing: foot accessory*: WolLlustig // dress worn as a shirt: Minkpink // skirt: Pull & Bear

DE:
Heute möchte ich euch mal einen Shop vorstellen. Es geht um diese wundervollen Fuß - Accessoires die ihr auf den Bildern sehen könnt. Die Berlinerin Albena ist die Häkelfee die ihre wunderschönen Werke auf Dawanda in dem kleinen aber sehr sehr feinen Shop namens "WolLlustig" verkauft. Als ich diese tollen "Teile" (ich weiß nie so ganz wie ich sie nennen soll, hihi) sah, kam mir sofort die Idee sie mit diesem Rock zu kombinieren. Ich liebe einfach diesen wunderbaren bohemian Touch den sie haben (darauf fahre ich ja sowieso ab). Und an dieser Stelle möchte ich mich bei lieben Albena auch nochmal bedanken, sie hat mir die Accessoires nämlich zur Verfügung gestellt, da ich sie euch unbedingt zeigen wollte. 

Wenn ihr bei WolLlustig vorbeischauen wollt, könnt ihr einfach *diesem Link* folgen. Einen Blog gibt es auch, den findet ihr hier: http://bennelle.com/

Ich hoffe sehr, dass euch die Bilder gefallen. Ich habe lange überlegt, ob ich das letzte Bild überhaupt zeigen soll, da ich ja die Augen geschlossen habe. Aber es hat mir vom Licht einfach so gut gefallen und es könnte ja auch sein, dass ich die Augen einfach mit Absicht zu habe :) 

EN:
I wanna show you a wonderful shop today. Albena, who is the owner of the little shop "WolLlustig" on Dawanda, is a real master in crocheting. As I saw those feet accessories I immediately had the idea of combining them with this skirt. I love their bohemian touch. A big thanks goes to Albena for providing the accessory. 

Here you can visit the shop: WolLlustig 
and Albenas Blog: http://bennelle.com/
 
I hope you like the photos. At first I didn't want to publish the last photo because I closed my eyes. But I really like the light on it and to be honest, you can also think it was my purpose to close my eyes, hihi :)

Thursday, October 3, 2013

Helping hands and tassels

wearing: dress: Minkpink // cardigan: Asos // shoes: London Rebel // backpack + rings: vintage
DE:
Hallöchen zusammen :) Oh je, bis diese Fotos entstanden waren, hat es mich ziemlich viel Zeit und vor allem Nerven gekostet! Ich bin mit dem Fahrrad ein ganzes Stück gefahren, auf der Suche nach einer hübschen Location. Gesucht - gefunden. Vanessa war happy. Allerdings wurde meine gute Laune ziemlich schnell getrübt. Ich hatte ein Teil meines Stativs vergessen, nämlich das, womit man die Kamera auf das Stativ schraubt. Crhrrr. Alles umsonst. Dann bin ich eben den ganzen Weg wieder zurück gefahren und hatte erst keine Bilder. Ich bin dann aber trotzdem nochmal raus und habe (diesmal nicht so weit weg) diese Fotos gemacht.

EN: 
Hello together :) Oh well, taking this photos has cost me a lot of time and especially my nerves! I took my bike to look for a pretty location. Sought and found. Vanessa was happy. But my good mood was pretty quickly veeery cloudy. I forgot a part of my tripod, the one you need to screw the camera to the tripod. Crhrrr. So I drove the whole way back with exactly zero pictures. But I anyway went out a second time to take these photos (but this time not that far away from home).